Idiotenaquarium 2024 - Thema Tabu

 

Tabu kann etwas Verbotenes, etwas Unausgesprochenes, Unausprechliches sein; etwas, vor dem Mensch sich scheut oder vor dem man Ehrfurcht hat; etwas aus dem Spannungsfeld von Begrenzung und Grenzüberschreitung. Welche Tabus existieren in unserer heutigen Gesellschaft (noch immer)? Wozu `brauchen´ wir sie? Sind einige überholt bzw. gehören `entstaubt´? Haben sich neue entwickelt? Dazu wollen sich diverse Literat*innen, Autor*innen, Schauspieler*innen und Musiker*innen äußern. Mal spielerisch, mal lakonisch trocken, mal ernsthaft, mal augenzwinkernd - in jedem Falle aber
unterhaltsam. All diese Künstler*innen werden sich an dem geplanten Samstag im ganzen Thealozzi verteilt - ähnlich einer lebendigen Ausstellung - mit diesem Thema beschäftigen - im Format des "Idiotenaquariums", das einst von der verstorbenen Schauspielerin und Regisseurin Gudrun Gerlach ins Leben gerufen wurde und das wir in den letzten Jahren
lebendig gehalten haben.
Die Zuschauer*innen begeben sich so auf eine Wanderung durchs Haus, wo ihnen – moderiert von Giampiero Piria - in den verschiedenen Räumen von den unterschiedlichsten "Gestalten" ihre `Tabus´ lesend, spielend, tanzend, musikalisch und unmittelbar präsentiert werden.

Vorstellungen:
Sa. 23.03.2024 um 19:30 Uhr
Karten/Info: 0234 / 17590 oder per E-Mail: info@thealozzi.de
Eintritt: frei - Spenden erwünscht
Ansprechpartner:
Giampiero Piria

Idiotenaquarium 2024 - Thema Tabu

Präsentiert von: Thealozzi Hausveranstaltung

Sa.

23.03.2024

19:30 Uhr

Freier Eintritt

im Thealozzi

Kontakt: Kulturhaus Thealozzi, Tel.: 0234-17590

Zurück

Reservierung

Hier können Sie für die Veranstaltung Karten reservieren – bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn liegen diese dann für Sie bereit.

Bitte rechnen Sie 3 plus 2.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.