Die schwarzen Brüder

Ein Graphic Novel Live Hörspiel nach dem Roman von Lisa Teznern mit dem ConSorTium

Aus Not verkauften bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts arme Tessiner Bergbauern ihre Kinder als Kaminfegerjungen nach Mailand. Die Arbeit, die auf die Jungen wartete, war unmenschlich: Als lebendiger Besen stiegen sie in heiße Kamine, um diese mit bloßen Händen vom Ruß zu befreien. Zu all dem lauerten auch noch in den Gassen die „Wölfe“, eine Bande Mailänder Straßenjungen, die ihnen das Trinkgeld abnahmen. Dies ist die packende Geschichte eines dieser Jungen, Giorgio. Der Abenteuer auf seinem Weg, der Aufnahme in den Geheimbund „die Schwarzen Brüder“ und seiner Flucht.

Erzählt als Graphic Novel Live Hörspiel. Bebildert von Hannes Binder, dessen Schabkartontechnik die FAZ „ein Meisterwerk der Bildkunst“ nannte. Kongenial musikalisch untermalt am Syntheziser.

Es sprechen: Tobias Heimann, Roland Schröter-Liederwald und Ulla Sepp

Musik und Regie: Frank Hoelz

Webpage: www.dasconsortium.de

Die schwarzen Brüder

Präsentiert von: Das Consortium

So.

10.03.2019

16:00 Uhr

Freier Eintritt

im Thealozzi

Kontakt: Kulturhaus Thealozzi, Tel.: 0234-17590

Zurück

Reservierung

Hier können Sie für die Veranstaltung Karten reservieren – bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn liegen diese dann für Sie bereit.

Bitte rechnen Sie 2 plus 7.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.