COMEDY KÜSST KABARETT !!!

Humor zeigt mehr als alles andere, dass sich hinter einem fremden Gesicht ein Mitmensch verbirgt. Wir lachen zusammen und irgendwie ist es plötzlich egal, wer wie aussieht, wer woher kommt und ob er schwarz, weiß, behindert ist oder nicht. Inklusion ist wie ein mit Humor gemachter Cocktail. Einzeln schmecken uns die Cocktail-Zutaten oft nicht. Zu einem Ganzen gemixt oder gerüttelt, geschüttelt und geschmückt, umschmeicheln sie aber Zunge, Gaumen und mehr!

Die Mischung macht´s eben.

Comedy küsst Kabarett, das komödiantische, kabarettistische Abendprogramm besteht aus lose verbundenen Nummern. So schräg, wild, verrückt, liebenswert wie die Kunstfiguren von Sahar Raie (bekannt aus „Inklusionsgefahr - Schwere Kost, gut gewürzt“), ist auch das neue Programm. Gemeinsam mit André Dinter, Rico Großer und neuen Kollegen, bringt Sahar Raie die unterschiedlichen Aspekte des Miteinanders brutal humoristisch verarbeitet auf die Bühne. Eine lockere Moderation ergänzt die komödiantisch kabarettistischen Nummern.

Beleuchtet werden dabei Themen wie z.B. Interkulturalität und Integration, Gender, Behinderung, die das Ensemble unter dem Dach der Inklusion (des Miteinanders) zusammenfasst. Das Programm ist eine Reise, die dort Halt macht, wo Menschen durch Vorurteile, ihrem Tunnelblick auf Stereotypen und verschobenen Ansichten aneinander stoßen. Wir haben Ängste, Sehnsüchte Wünsche. Wir wollen gesehen und geliebt werden. Wir alle wollen Akzeptanz, Respekt, Anerkennung. Inklusionsgefahr ist überzeugt, dass das alles nur durch ein MITeinander zu erreichen ist.

Wir vertreten unterschiedliche Generationen, haben verschiedene Religionen und repräsentieren Menschen mit Migrationshintergrund. Besonders im Bereich Behinderung und Migration haben wir Identifikationsfiguren und dienen als Vermittler. Mit unseren bisherigen Projekten leisten wir Aufklärungsarbeit, die angenommen wird. Das merkten wir durch Publikums-/ Einzelgespräche. Der lokale Bezug von Comedy küsst Kabarett (Co-Ka) entsteht durch die Schauspielenden, die alle in Bochum leben und arbeiten. Zwei Akteure sind bereits durch das gleichnamige Stück "Inklusionsgefahr" und Café Kontakt sowie andere Schauspielprojekte in Bochum bekannt.

COMEDY KÜSST KABARETT !!!

Präsentiert von: Café Kontakt

Mi.

27.11.2019

19:00 Uhr

Karten: 8,-

/ erm. 5,- |

im Thealozzi Theater

Kontakt: Kulturhaus Thealozzi, Tel.: 0234-17590

Zurück

Reservierung

Hier können Sie für die Veranstaltung Karten reservieren – bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn liegen diese dann für Sie bereit.

Was ist die Summe aus 6 und 9?

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.