Bochumer Allerlei – Sommer 2024

Bochumer Allerlei: „Ferrücktes Bogramm“
Feine Musik, wunderbare Texte und beste Laune. 

Die perfekte Show für alle, die sich nicht entscheiden können. Rock trifft auf Pop, Blues auf Liedermacher, Irish Folk auf Schauspieler und Wortakrobaten auf Saitenartisten. Eine herrlich bunte Melange, auf der das Publikum unterhaltsame dahin gleitet. Durchzogen von Musik in Dur und Moll und mit Texten, Satiren und Kauderwelsch für jede Gemüts- und Lebenslage. 
Alles fein verpackt in einem abwechslungsreichen „Programm ohne Programm“ und dargeboten von einem Ensemble bekannter Bochumer Musiker, Schauspieler und Kleinkünstler, die sich speziell für dieses „ BOgramm“ zusammengefunden haben. Zusammen genommen perfekte Zutaten für eine bekömmliche Veranstaltung, in der man zu Recht das Unerwartete erwarten darf.

Markus Kiefer - musikalisch untermalt von Wolfgang Bachmann
Markus Kiefer ist seit 1985 freier Schauspieler. In den ersten Jahren spielte er auf kleinen Bühnen in Deutschland Solo-Stücke von Dario Fo. Neben der Arbeit an Solo-Stücken, wie "Ein Bericht für eine Akademie" von Franz Kafka war er immer wieder in verschiedenen Ensembles tätig, zumeist im Ruhrgebiet. 1990 gründete er mit Roman Zanowicz das Deutsch-Polnische Theater SCENA 90 in Gelsenkirchen. Sehr erfolgreich lief das Musiktheaterstück: "ICH BIN NICHT DIE LEANDER", wo ich zum ersten Mal als Sänger auftrat. Es folgte das JAZZ-THEATER: "STRANGE FRUIT", über das Leben von Billie Holiday. Mit der Regisseurin Tetiana Sarazhynska entwickelte er das Kinderstück:"RAPATITE oder DANKE, RÜDIGER" für Kinder ab 4. Seit 2001 immer wieder Zusammenarbeit mit Tetiana Sarazhynska: z.B. "DER KLEINE PRINZ" und "Wirlt" von Daniil Charms. Neben den vielen Eigenproduktionen, die er durchführte, zwischendurch immer wieder kurze Engagements am Stadttheater (Gelsenkirchen / Minden / Lübeck / Wuppertal).

Wir sind gespannt, was uns Markus dieses Mal darbietet. Es wird wie immer ein Erlebnis sein.

Bochumer Allerlei – Sommer 2024

Präsentiert von: Thealozzi Hausveranstaltung

Sa.

27.07.2024

18:00 Uhr

Freier Eintritt

im Thealozzi

Kontakt: Kulturhaus Thealozzi, Tel.: 0234-17590

Zurück

Reservierung

Hier können Sie für die Veranstaltung Karten reservieren – bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn liegen diese dann für Sie bereit.

Bitte rechnen Sie 4 plus 7.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.