Schnabeltier und Schicksalsprinz

Ein Stück über Macht, Herrschaft und dessen Missbrauch. Zehn Figuren, zwei Spielebenen: ein faschistoider Staat und eine fabelhafte Märchenwelt. Die jeweiligen Hauptfiguren sind durch eine kosmische Verbindung miteinander verknüpft. Sie sind zwei Teile einer Person. Ihre jeweilige Geschichte, ihre Motive und Handlungen beeinflussen den jeweils anderen.  Nichts und niemand kann als alleinständiges, abgeschlossenes System betrachtet werden. Alles ist mit allem verbunden; und seien diese Verbindungspunkte auch noch so klein. Und genau darin liegt auch die Gefährlichkeit von Macht- und Herrschaft.

Link zum Internetauftritt: www.tom-theater.de

Schnabeltier und Schicksalsprinz

Präsentiert von: ToM

Fr.

14.07.2017

20:00 Uhr

Karten: 8,-

/ erm. 5,- |

im Thealozzi Theater

Kontakt: Kulturhaus Thealozzi, Tel.: 0234-17590

Zurück

Reservierung

Hier können Sie für die Veranstaltung Karten reservieren – bis 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn liegen diese dann für Sie bereit.

Was ist die Summe aus 6 und 4?